22. März 2022 / Aktueller Hinweis

Bremer Klimaschutzfonds gibt Zuschüsse für Lastenräder und Fahrradanhänger

Ziel: Alternative zum Auto – weniger CO2-Erzeugung, weniger Spritverbrauch

Kinder zur Kita, Getränkekisten vom Supermarkt, Farbeimer vom Baumarkt … kein Grund zum Autofahren, denn es gibt ja auch Lastenräder und Fahrradanhänger für die private Mikrologistik. Um immer mehr Bremerinnen und Bremer dafür zu begeistern, fördert die Stadt Bremen den Kauf von Lastenrädern und auch Fahrradanhängern als Beitrag zum nachhaltigen und klimafreundlichen Verkehr.

"Wir richten uns an Privatpersonen, aber auch an Vereine und Kleinstunternehmen in der Stadt Bremen. Lastenräder werden bis zu 40 Prozent des Kaufpreises, Fahrradanhänger bis zu 50 Prozent des Kaufpreises gefördert", stellt die für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau zuständige Senatorin Dr. Maike Schaefer klar. "Mir ist neben der ökologischen auch die soziale Komponente wichtig. Deshalb gibt es für Menschen, die den Bremen-Pass besitzen, einen erhöhten Zuschuss bis zu 50 Prozent beziehungsweise bis zu 1.250 Euro für ein Lastenrad. Zudem fördern wir explizit auch Fahrradanhänger. Diese sind nicht nur preisgünstiger, sondern beanspruchen auch weniger Platz. Nicht jeder Haushalt kann ein Lastenrad gut und sicher parken", so Schaefer weiter. Für klassische Fahrradanhänger gibt es 50 Prozent Förderung, maximal jedoch 500 Euro.

Meistgelesene Artikel

Warum nicht mal wieder ins Kino gehen
Für die ganze Familie

Bei unserem Partner Cinespace wird der Kinobesuch zum Genuss!

weiterlesen...
«Cannabis-Guide»: Wie Thailand zum Kifferparadies wurde
Aus aller Welt

Thailand hat 2022 Cannabis legalisiert - zuvor drohten dafür drakonische Strafen. Nun ist das Land das Mekka für Marihuana-Fans. Aber noch fehlt das finale Gesetz. Ein Leitfaden erklärt Touristen die Regeln.

weiterlesen...
Kfz-Mechatroniker (m/w/d) mit dem Wunsch zur Weiterbildung zum Kfz-Servicetechniker
Job der Woche

Sucht du eine neue Herausforderung? Dann komm ins Team von 53acht. Wir freuen uns auf dich

weiterlesen...

Neueste Artikel

Geschwister tödlich auf Stausee verunglückt
Aus aller Welt

Das Eis auf dem Stausee ist nur wenige Zentimeter dick: Das wird einer 22-Jährigen und ihrem 13-jährigen Bruder in Thüringen zum Verhängnis.

weiterlesen...
Stark-Watzinger: Müssen an Wettbewerbsfähigkeit arbeiten
Aus aller Welt

Das Mainzer Pharmaunternehmen Biontech will in Großbritannien unter anderem ein Forschungs- und Entwicklungszentrum zur Krebstherapie aufbauen. Das bereitet der deutschen Forschungsministerin Sorgen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mit der
Aktueller Hinweis

NDR zeigt Reportage über das Weltkulturerbe

weiterlesen...
Schulstart in der Hansestadt
Aktueller Hinweis

Polizei Bremen bittet um Rücksichtnahme und kündigt Kontrollen an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner