10. Januar 2024 / Lokales

Mit frischen Sprachkenntnissen in das Jahr starten

Im Februar und März 2024 bietet das Sprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (SZHB) erneut vielfältige Möglichkeiten zum Sprachenlernen

Mit frischen Sprachkenntnissen in das Jahr starten

Im Februar und März 2024 bietet das Sprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (SZHB) erneut vielfältige Möglichkeiten zum intensiven Sprachenlernen. Das breit gefächerte Programm umfasst sowohl Intensivkurse für Anfänger:innen als auch Fortgeschrittene, Bildungszeit- und autonome Lernangebote.

Elf verschiedene Sprachen stehen im Fokus der ein- bis zweiwöchige Intensivkurse, darunter Arabisch, Chinesisch, Gebärdensprache, Koreanisch und Niederländisch. Alle Kurse werden von erfahrenen Sprachlehrkräften geleitet und finden bis auf vereinzelte Spanischangebote in Präsenz statt.

Die Einsteiger:innenkurse für Italienisch, Polnisch, Russisch und Portugiesisch sowie die Englischkurse mit Zielniveau B1 sind zudem als Bildungszeit nach dem Bremischen Bildungszeitgesetz anerkannt. Das Angebot richtet sich an Studierende, Studienbewerber:innen und alle Interessierten aus Bremen und dem Umland. Im Bereich Englisch B2 bis C1 legt das Programm den Fokus auf die Vermittlung wissenschaftssprachlicher Kompetenzen. Studienbewerber:innen können hier etwaig notwendige Nachweise zur Studienzulassung erlangen.

Individuelles Lernen: Tutorenprogramm, Writer‘s Help Desk und Selbstlernzentrum

Begleitetes und doch selbstbestimmtes Lernen: Dies ermöglicht das Tutorenprogramm, das auch während der vorlesungsfreien Zeit stattfindet. Rückmeldung zu englischsprachigen Texten aller Art und weiterführende Hilfestellungen zum Schreiben auf Englisch bietet der Writer’s Help Desk mit individueller Einzelberatung nach Vereinbarung. Außerdem steht das Selbstlernzentrum Sprachen im GW2 der Universität ganzjährig als Lernort zur Verfügung, beispielsweise als Treffpunkt für Sprachtandems. Für Studierende der Universität Bremen sind all diese Angebote kostenfrei.

Das semesterbegleitende Sprachprogramm für das Sommersemester 2024 startet am 02. April 2024.

 

Grafik/Bild: Universität Bremen, Matej Meza

Meistgelesene Artikel

Kampfansage an SUV: Paris verdreifacht Parkgebühren
Weltnews

Für besonders schwere Autos werden in Paris die Parkgebühren ab September verdreifacht. Das ist das Ergebnis eines Bürgerentscheids. Ist der Schritt auch ein Vorbild für Deutschland?

weiterlesen...
Stadtbahn-Unfall in Stuttgart - Fahrgast reanimiert
Weltnews

Bei einem schweren Unfall zwischen zwei Stadtbahnen in Stuttgart gibt es zahlreiche Verletzte. Ein Fahrgast muss reanimiert werden.

weiterlesen...
Starke Sonneneruption ohne große Folgen
Weltnews

Die Oberfläche der Sonne brodelt wieder stark. Es gibt einen riesigen Sonnensturm. Auf der Erde sind diesmal jedoch kaum Auswirkungen zu spüren.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tötete ein Soldat vier Menschen? Die Aufarbeitung läuft
Weltnews

In der Nacht zu Freitag fallen in zwei niedersächsischen Gemeinden Schüsse. Vier Menschen sind tot, darunter ein Kind. Die Ermittler verdächtigen einen Bundeswehrsoldaten.

weiterlesen...
Mann in Stockholm erschossen - Verdacht auf Bandengewalt
Weltnews

Schwden kämpft seit Jahren gegen die organisierte Kriminalität. Nach Schätzungen der Polizei haben Tausende Verbindungen zu kriminellen Netzwerken.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Glaser (m/w/d)
Lokales

Das Bremer Unternehmen Friedrich Emigholz GmbH sucht Verstärkung.

weiterlesen...
Aushilfe als Social Media Blogger für Content-Marketing für Facebook & Instagram (m/w/d)
Lokales

BREMEN CITYAPP BRAUCHT VERSTÄRKUNG! Komm in unser Team!

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner