4. Oktober 2023 / Politik

Absicherung der Justiz gegen Blackout kostet Bremen halbe Million Euro

Absicherung der Justiz gegen Blackout kostet Bremen halbe Million Euro

Ursprünglich waren 270.000 Euro veranschlagt. Jetzt werden 520.000 Euro fällig. Der Grund für die Kostensteigerung ist, dass die Arbeiten komplizierter sind als gedacht.

Die geplante Notstromversorgung in den Gerichten und Staatsanwaltschaften in Bremen und Bremerhaven wird deutlich teurer als angenommen. Bisher hatte der Senat 270.000 Euro für den Bau von Funk- und Netzersatzanlagen veranschlagt, nun kalkuliert er fast doppelt so viel. Nämlich 520.000 Euro.

Die Notstromversorgung soll sicherstellen, dass die Gerichte und Staatsanwaltschaften auch in Zeiten von Ukraine-Krieg und Energiekrise sicher weiterarbeiten können – auch dann, wenn es zu einem längeren Stromausfall kommt. Die Notstromeinrichtungen sollen an den Standorten Ostertorstraße In Bremen und an der Nordstraße in Bremerhaven zum Einsatz kommen.

Dass der Ausbau teurer wird, liegt daran, dass mehr Erdarbeiten nötig und längere Kabeltrassen gebraucht werden als ursprünglich gedacht. Der Bremer Senat hat der Kostensteigerung bereits in der vergangenen Woche zugestimmt, heute soll der Rechtsausschuss folgen.

 

 

Quelle: Radio Bremen
Bild: DPA | Carmen Jaspersen

https://unsplash.com/de/fotos/3xJrW1zFqAQ

Meistgelesene Artikel

Getrübte Sicht: Saharastaub zieht über Deutschland
Weltnews

Selbst Sonnenlicht erscheint gelblich-trüb: Das Phänomen ist derzeit extrem ausgeprägt - allein über der Schweiz liegen 180.000 Tonnen Staubpartikel.

weiterlesen...
Mithilfe von Pilzgeflechten Verpackungsmüll vermeiden
Wissenswertes

Myzel nennt sich das feine Fadengeflecht von Pilzen. Es eignet sich als Verpackungsmaterial.

weiterlesen...
Wiederholungstäter wegen Exhibitionismus in Bremen verhaftet
Einsätze

Zivilfahnder der Bundespolizei erkannten einen gesuchten Exhibitionisten am Hauptbahnhof Bremen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr Senioren holen Lebensmittel von der Tafel
Weltnews

Viele Tafeln, die Lebensmittel an Bedürftige geben, sind überlastet. Nun steigt dem Chef des Dachverbands zufolge die Zahl der Senioren, die Hilfe benötigen, weiter.

weiterlesen...
Bundespresseball: Geliehener Smoking und «No Cannabis»
Weltnews

Demokratie und Pressefreiheit gehören zusammen, dieses Motto galt beim 71. Bundespresseball. Eine bekannte Rednerin engagierte sich sehr. Am Rand ging es aber auch um Drogen und Leih-Smokings.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

FREIE WÄHLER
Politik

Niedersachsen fordern eine sofortige Reaktion im Bildungsbereich!

weiterlesen...
25 Jahre Die Nordsee GmbH
Politik

Jubiläumsfeier mit Gästen aus Politik und Wirtschaft

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner