8. Juli 2022 / Weltnews

Auto fährt in Menschengruppe: Nun zwei Tote

Ein 20-Jähriger war am Donnerstagabend mit seinem Wagen in eine Menschengruppe am Fahrbahnrand gefahren. Dabei kam ein 36 Jahre alter Mann ums Leben. Nun starb ein weiteres Unfallopfer.

Zwei beschädigte Autos stehen am Unfallort auf einer Staatsstraße bei Fuchsmühle, einem Ortsteil des Marktes Hohenfels im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz.

Nach dem Unfall in der Oberpfalz, bei dem ein Auto in eine Menschengruppe am Fahrbahnrand fuhr, gibt es ein zweites Todesopfer. Eine schwer verletzte 25-Jährige sei am Freitag im Krankenhaus gestorben, sagte ein Polizeisprecher am Abend. Ein schwer verletzter 40-jähriger Mann liege weiterhin in der Klinik.

Ein 20-Jähriger war am Donnerstagabend auf einer Staatsstraße in Hohenfels mit seinem Auto in eine Gruppe mit drei Personen gefahren. Diese standen auf einer geschotterten Einbuchtung am Fahrbahnrand neben einem geparkten Kleintransporter. Ein 36 Jahre alter Mann starb noch an der Unfallstelle. Nach Polizeiangaben waren die drei vermutlich auf dem Weg zum Klettern.

Der 20-Jährige und eine 17 Jahre alte Beifahrerin wurden leicht verletzt und kamen ebenfalls ins Krankenhaus, das sie nach Aussage eines Polizeisprechers wieder verlassen konnten. Es wird nun untersucht, ob der Verursacher betrunken war oder Drogen genommen hat. Zudem prüfen die Ermittler, ob er zu schnell war oder es einen technischen Defekt gab.


Bildnachweis: © Haubner/vifogra/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Personal im Schwimmbad verprügelt
Einsätze

Bislang unbekannte Täter griffen am Mittwoch Mitarbeiter eines Schwimmbades in der Neustadt an und verletzten sie.

weiterlesen...
12. Juni: Informationstag für Studieninteressierte an der Universität Bremen
Veranstaltung

Am Informationstag– kurz: isi – stellen sich alle grundständigen Bachelorstudiengänge vor.

weiterlesen...
Leistungshalbleiter: Weltweit bedeutendste Konferenz in Bremen
Veranstaltung

Die Konferenz wandert zwischen den Kontinenten und findet nur alle vier Jahre in Europa statt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Raubbau an der Natur? Studie widerlegt These zur Osterinsel
Weltnews

Die Osterinsel gilt als Paradebeispiel für einen Ökozid: Die polynesische Gesellschaft dort soll sich selbst zugrunde gerichtet haben. Doch neue Erkenntnisse ziehen das in Zweifel.

weiterlesen...
Berlin künftig wie Italien: Klima-Zeitsprung ins Jahr 2080
Weltnews

Wie wird sich das Klima da, wo ich lebe, künftig anfühlen? Mit einer interaktiven Karte lässt sich nun für den eigenen Wohnort nachschauen, welcher Stadt oder Region er womöglich ähneln wird.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Raubbau an der Natur? Studie widerlegt These zur Osterinsel
Weltnews

Die Osterinsel gilt als Paradebeispiel für einen Ökozid: Die polynesische Gesellschaft dort soll sich selbst zugrunde gerichtet haben. Doch neue Erkenntnisse ziehen das in Zweifel.

weiterlesen...
Berlin künftig wie Italien: Klima-Zeitsprung ins Jahr 2080
Weltnews

Wie wird sich das Klima da, wo ich lebe, künftig anfühlen? Mit einer interaktiven Karte lässt sich nun für den eigenen Wohnort nachschauen, welcher Stadt oder Region er womöglich ähneln wird.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner