9. Mai 2023 / Aus aller Welt

 27 Tote nach Bergwerksbrand in Peru

Ein Kurzschluss löst einen Brand in einer Mine in Peru aus. Für etliche Bergleute kommt jede Hilfe zu spät.

Angehörige von eingeschlossenen Bergleuten vor der Yanaquihua-Mine in Peru.

Nach einem Brand in einem Bergwerk in Peru sind 27 Menschen tot geborgen worden. Das teilte die Generalstaatsanwaltschaft der Provinz Condesuyos im Süden Perus am Montag mit. Der Unfall ereignete sich am Samstag in der Yanaquihua-Mine.

Nach bisherigen Informationen der Regionalregierung hatte ein Kurzschluss das Feuer in der Grube verursacht. Der Brand werde eingehend untersucht, um Verantwortliche zu ermitteln und um «die Entschädigung der Angehörigen der Hinterbliebenen zu gewährleisten», teilte der Regionaldirektor für Energie und Bergbau, Yakir Rosas, mit.

Die Bergleute seien rund 500 Meter vom Eingang der Mine entfernt erstickt, hatte der Minenbesitzer nach dem Vorfall bei der Polizei mitgeteilt. Polizisten halfen auch bei den Bergungsarbeiten, wie das Innenministerium mitteilte.


Bildnachweis: © Fernando Mojito/AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tag der offenen Tür im GOP Varieté-Theater Bremen
Für die ganze Familie

Am Pfingstmontag von 11 bis 17 Uhr, Eintritt frei

weiterlesen...
Schwere Schäden nach Überschwemmungen in Italien
Aus aller Welt

Nach den schweren Unwettern in Italien offenbaren sich bei den Aufräumarbeiten schwere Schäden. Geologen warnen vor Erdrutschen. Regierungschefin Meloni besucht indes das Überschwemmungsgebiet.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Danny Masterson wegen Vergewaltigung schuldig gesprochen
Aus aller Welt

Sechs Tage lang haben sich zwölf Geschworene beraten, nun gibt es ein Urteil: Sie befinden US-Schauspieler Danny Masterson in zwei Fällen für schuldig. Ihm drohen 30 Jahre bis lebenslängliche Haft.

weiterlesen...
Berlin: 18-jähriger Fahranfänger mit Tempo 280 auf Autobahn
Aus aller Welt

Seinen Führerschein hat er erst seit sechs Monaten, doch so schnell darf ein 18-Jähriger wohl nicht mehr hinter das Steuer. Auf der A115 zeigte sein Tacho 180 km/h mehr als erlaubt an.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Danny Masterson wegen Vergewaltigung schuldig gesprochen
Aus aller Welt

Sechs Tage lang haben sich zwölf Geschworene beraten, nun gibt es ein Urteil: Sie befinden US-Schauspieler Danny Masterson in zwei Fällen für schuldig. Ihm drohen 30 Jahre bis lebenslängliche Haft.

weiterlesen...
Berlin: 18-jähriger Fahranfänger mit Tempo 280 auf Autobahn
Aus aller Welt

Seinen Führerschein hat er erst seit sechs Monaten, doch so schnell darf ein 18-Jähriger wohl nicht mehr hinter das Steuer. Auf der A115 zeigte sein Tacho 180 km/h mehr als erlaubt an.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner