3. April 2022 / Aktueller Hinweis

Mitarbeiter für Notunterkünfte gesucht

Aufruf des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Bremen

Das Bremer Rote Kreuz bereitet sich auf die Aufnahme weiterer Flüchtlinge aus der Ukraine vor. An mehreren Standorten ist die Übernahme der Betreuung in Notunterkünften geplant. Dafür sucht der DRK Kreisverband ab sofort ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die sich kurzfristig engagieren möchten.

Interessenten können sich direkt melden unter: mailto:Joerg.rolfs@drk-bremen.de

Gebraucht werden darüber hinaus auch Mitarbeitende, die in Voll-oder Teilzeit mit anpacken können.

  • Engagierte Betreuer und Betreuerinnen
  • Mitarbeitende mit pädagogischer Ausbildung
  • Bürokaufleute, Handwerklich begabte Mitarbeitende usw.
  • Personen, die ukrainisch, russisch oder englisch sprechen

Interessenten für die hauptamtliche Mitarbeit können ihre Kurzbewerbung direkt über www.drk-bremen.de/stellenanzeigen/ 
abgeben.

Meistgelesene Artikel

«Cannabis-Guide»: Wie Thailand zum Kifferparadies wurde
Aus aller Welt

Thailand hat 2022 Cannabis legalisiert - zuvor drohten dafür drakonische Strafen. Nun ist das Land das Mekka für Marihuana-Fans. Aber noch fehlt das finale Gesetz. Ein Leitfaden erklärt Touristen die Regeln.

weiterlesen...
Eurojackpot geknackt: 107,5 Millionen Euro gehen nach Bremen
Aus aller Welt

Richtig getippt: Ein Glückspilz aus Bremen knackt den Jackpot und darf sich über mehr als 107 Millionen Euro freuen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr als 11.700 Tote im Katastrophengebiet
Aus aller Welt

In der Türkei und auch in Syrien kommt nach und nach internationale Unterstützung an. Dennoch warten viele Erdbebenopfer noch auf die nötige Hilfe. Die Todeszahlen steigen derweil immer weiter.

weiterlesen...
Ein Land im Schock - Bangen und Flehen in der Türkei
Aus aller Welt

Unzählige Menschen in der Türkei bangen derzeit um das Leben von Freunden und Angehörigen. Vielerorts beklagen sie auch mangelnde Unterstützung der Behörden. Allmählich wird das Ausmaß der Katastrophe deutlich.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mit der
Aktueller Hinweis

NDR zeigt Reportage über das Weltkulturerbe

weiterlesen...
Schulstart in der Hansestadt
Aktueller Hinweis

Polizei Bremen bittet um Rücksichtnahme und kündigt Kontrollen an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner