16. April 2024 / Einsätze

Schockanrufer setzt Senior unter Druck

Ein Betrüger gab sich am Montagabend am Telefon als Polizist der Hamburger Polizei aus

Ein Betrüger gab sich am Montagabend am Telefon als Polizist der Hamburger Polizei aus und erlangte so Bargeld und Schmuck eines 80 Jahre alten Bremers aus Borgfeld. Die Polizei sucht nach Zeugen und gibt Präventionstipps.

Als Druckmittel am Telefon diente der Vorwand, dass sein Enkelsohn einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hätte. Damit dieser nicht ins Gefängnis müsse, sollte der Großvater eine hohe Kaution zahlen. Im Hintergrund hörte er seinen vermeintlichen Enkel weinen. Der Anrufer gab sich als Herr Berger von der Hamburger Polizei aus und setzte den Mann mit der frei erfundenen Geschichte so sehr unter Druck, dass er wenig später nach Lilienthal in die Hauptstraße fuhr und Geldscheine sowie Schmuck an eine angebliche Mitarbeiterin des Amtsgerichts aushändigte. Als der 80-Jährige danach zu Hause misstrauisch wurde und die Polizei anrief, flog der Schwindel auf.

Die verdächtige Geldabholerin soll etwa 1,70 Meter groß sein, mit dunklem Teint und schwarzen Haaren. Zur Tatzeit trug sie eine dunkle Jacke und auffällig gelb lackierte Fingernägel. Zeugen melden sich jederzeit beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

 

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Meistgelesene Artikel

Frau findet Leiche in der Weser
Einsätze

Am Samstagnachmittag fand eine Frau in Vegesack eine Leiche in der Weser. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und die Identität festg

weiterlesen...
Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Weltnews

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
CHE-Ranking: Hohe Zufriedenheit der Studierenden an der Uni Bremen
Kultur

In den Bereichen Forschung und Studium gehören viele Fächer der Universität zur Spitzengruppe.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Rennen gegen die Zeit nach Erdrutsch in Papua-Neuguinea
Weltnews

Barfuß und mit Schaufeln suchen Anwohner in Papua-Neuguinea nach Verschütteten. Nach dem Erdrutsch werden Hunderte Tote befürchtet. Für die Retter ist es ein Rennen gegen die Zeit.

weiterlesen...
Menschen von Strömung im Rhein mitgerissen: Mann vermisst
Weltnews

Rettungskräfte suchen in Düsseldorf nach einem Mann, der seine Frau retten wollte, die beim Baden im Rhein abgetrieben worden ist. «Baden im Rhein ist lebensgefährlich», warnt die Feuerwehr.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

50 Vermummte ziehen durchs Viertel
Einsätze

Am Mittwochabend zogen vermummte Personen durchs Steintorviertel. Die Gruppe führte Transparente mit sich und zündete Bengalos.

weiterlesen...
Entschärfung zweier Weltkriegsbomben
Einsätze

In den Ortsteilen Hemelingen und Industriehäfen wurden im Rahmen von Sondierungsarbeiten zwei Weltkriegsbomben gefunden

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner