25. März 2024 / Einsätze

Bienenvölker spurlos verschwunden

Ein 64-jähriger Imker aus dem Ortsteil In den Wischen meldete den Diebstahl von nicht weniger als zehn Bienenvölkern

Ein kurioser Fall beschäftigt aktuell die Bremer Polizei: Ein 64-jähriger Imker aus dem Ortsteil In den Wischen meldete den Diebstahl von nicht weniger als zehn Bienenvölkern.

Der Vorfall ereignete sich in der vergangenen Woche im idyllisch klingenden Felsenbirnenweg, wo die Bienen in speziell für sie designten Styroporkisten ihr Zuhause in einem ausgewiesenen Bienenplatz im Parzellengebiet fanden. Jedes dieser "Bienenappartements" beherbergte zwischen 10.000 und 15.000 summende Bewohner, komplett mit Futter und Waben ausgestattet. Für den Transport der fleißigen Insekten muss der Dieb oder die Diebe wohl einen größeren Gefährten, sprich einen Transporter oder Anhänger, zur Hand gehabt haben. Für den sicheren und ruhigen Transport wurden die Bienenvölker offensichtlich nachts oder im Dunkeln umgesiedelt.

 

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Meistgelesene Artikel

Getrübte Sicht: Saharastaub zieht über Deutschland
Weltnews

Selbst Sonnenlicht erscheint gelblich-trüb: Das Phänomen ist derzeit extrem ausgeprägt - allein über der Schweiz liegen 180.000 Tonnen Staubpartikel.

weiterlesen...
Polizei schreitet bei größeren Auseinandersetzungen in Bremen ein
Einsätze

Es gab Verletzte und vorläufige Festnahmen

weiterlesen...
Kleinkind stürzt ins Gleisbett: Bundespolizei greift ein
Einsätze

Ein 2-jähriges Mädchen stürzte aufgrund des hohen Reisendenaufkommens ins Gleisbett und landete mit dem Gesicht auf dem Schienenkopf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Raser-Unfall: 21-Jähriger muss neun Jahre in Haft
Weltnews

Mitten in Heilbronn tritt ein junger Autofahrer auf das Gaspedal und rast über die Straße. Es kommt zum tödlichen Crash. Ein Gericht hat den 21-Jährigen jetzt verurteilt.

weiterlesen...
Ocean Cleanup fischt Plastikmüll aus dem Wasser
Weltnews

Ein Projekt fischt Tausende Tonnen Plastik aus dem Meer und aus Flüssen. Eine winzige Menge, weltweit betrachtet. Doch es gibt global weitere Vorhaben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Haftbefehl gegen jungen Straßenräuber
Einsätze

Die Polizei stellte am frühen Samstagmorgen einen 16-Jährigen nach einem Goldkettenraub in der Bremer Bahnhofsvorstadt

weiterlesen...
Trickdiebe auf der Flucht gestellt
Einsätze

Am frühen Dienstagnachmittag entwendeten zwei zunächst unbekannte Personen einem 79-Jährigen in Horn-Lehe die Geldbörse

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner