24. Juli 2022 / Weltnews

Acht Tote bei Überschwemmungen im Jemen

Starker Regen und Überflutungen am Wochenende im Jemen: Mindestens acht Menschen sind dabei ums Leben gekommen.

Ein Mann überquert in Sanaa eine stark befahrene Straße, die nach heftigen Regenfällen überflutet ist.

Bei Überschwemmungen nach starkem Regen sind im Jemen mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. In der Provinz Dhamar südlich der Hauptstadt Sanaa trugen die Wassermassen unter anderem ein Fahrzeug davon, in dem sechs Insassen ums Leben kamen.

Das sagte Naschwan al-Samawi, Sprecher der örtlichen Notdienste, laut einem Bericht der von den Huthi-Rebellen kontrollierten Nachrichtenagentur Saba vom Sonntag. In Sanaa starben zwei Kinder, als ihr Haus nach dem Regen teilweise einstürzte.

In Sanaa gab es seit Samstag Regen und Überflutungen. Anwohner berichteten, dass der Verkehr auf mehreren Straßen komplett zum Erliegen kam. Die Regensaison, bei der es in dem verarmten Land immer wieder zu Überschwemmungen mit Verletzten und Toten kommt, endet normalerweise im August.

Im Jemen tobt seit Jahren ein Bürgerkrieg, der in dem Land auf der Arabischen Halbinsel eine der schwersten humanitären Krisen der Welt ausgelöst hat.


Bildnachweis: © Mohammed Mohammed/XinHua/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Getrübte Sicht: Saharastaub zieht über Deutschland
Weltnews

Selbst Sonnenlicht erscheint gelblich-trüb: Das Phänomen ist derzeit extrem ausgeprägt - allein über der Schweiz liegen 180.000 Tonnen Staubpartikel.

weiterlesen...
Mithilfe von Pilzgeflechten Verpackungsmüll vermeiden
Wissenswertes

Myzel nennt sich das feine Fadengeflecht von Pilzen. Es eignet sich als Verpackungsmaterial.

weiterlesen...
Wiederholungstäter wegen Exhibitionismus in Bremen verhaftet
Einsätze

Zivilfahnder der Bundespolizei erkannten einen gesuchten Exhibitionisten am Hauptbahnhof Bremen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr Senioren holen Lebensmittel von der Tafel
Weltnews

Viele Tafeln, die Lebensmittel an Bedürftige geben, sind überlastet. Nun steigt dem Chef des Dachverbands zufolge die Zahl der Senioren, die Hilfe benötigen, weiter.

weiterlesen...
Bundespresseball: Geliehener Smoking und «No Cannabis»
Weltnews

Demokratie und Pressefreiheit gehören zusammen, dieses Motto galt beim 71. Bundespresseball. Eine bekannte Rednerin engagierte sich sehr. Am Rand ging es aber auch um Drogen und Leih-Smokings.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mehr Senioren holen Lebensmittel von der Tafel
Weltnews

Viele Tafeln, die Lebensmittel an Bedürftige geben, sind überlastet. Nun steigt dem Chef des Dachverbands zufolge die Zahl der Senioren, die Hilfe benötigen, weiter.

weiterlesen...
Bundespresseball: Geliehener Smoking und «No Cannabis»
Weltnews

Demokratie und Pressefreiheit gehören zusammen, dieses Motto galt beim 71. Bundespresseball. Eine bekannte Rednerin engagierte sich sehr. Am Rand ging es aber auch um Drogen und Leih-Smokings.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner