26. April 2022 / Aus aller Welt

Bäume pflanzen für das Klima und die Queen

Im Laufe ihres langen Lebens hat sie eine Menge Bäume gepflanzt. Es ist der Queen immer ein wichtiges Anliegen gewesen.

Königin Elizabeth II. und Prinz Charles pflanzen 2021 auf Schloss Bamoral für «Queen's Green Canopy» einen Baum.

Zum Thronjubiläum von Königin Elizabeth II. (96) sollen auch in Deutschland Bäume gepflanzt werden. Das Ganze ist ein Ableger der britischen Umweltaktion «The Queen's Green Canopy» - was soviel heißt wie das «grüne Baumkronendach der Königin».

Start ist am 5. Mai im Tierpark Berlin, danach soll es Baumpflanzungen unter anderem in Bremen, München, Hannover und im Odenwald geben. Es soll auch ein Zeichen der deutsch-britischen Freundschaft sein. «Wir freuen uns, dass wir beim Klimaschutz nicht nur auf der politischen Ebene kooperieren, sondern auch durch die gemeinsame Pflanzung von Bäumen einen kleinen praktischen Beitrag dazu leisten können», erklärte die britische Botschafterin Jill Gallard. Neben der Botschaft ist auch der Bund deutscher Baumschulen beteiligt.

Die Queen war laut Mitteilung in ihrer 70 Jahre langen Regentschaft häufig in Deutschland zu Gast, davon fünf Mal zu einem Staatsbesuch, zuletzt 2015.


Bildnachweis: © Andrew Milligan/PA Wire/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

«Cannabis-Guide»: Wie Thailand zum Kifferparadies wurde
Aus aller Welt

Thailand hat 2022 Cannabis legalisiert - zuvor drohten dafür drakonische Strafen. Nun ist das Land das Mekka für Marihuana-Fans. Aber noch fehlt das finale Gesetz. Ein Leitfaden erklärt Touristen die Regeln.

weiterlesen...
Eurojackpot geknackt: 107,5 Millionen Euro gehen nach Bremen
Aus aller Welt

Richtig getippt: Ein Glückspilz aus Bremen knackt den Jackpot und darf sich über mehr als 107 Millionen Euro freuen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr als 17.000 Tote nach Beben - Hoffnung schwindet
Aus aller Welt

Von Stunde zu Stunde sinken die Chancen, noch Überlebende unter den Trümmern zu finden. Die Retter arbeiten unermüdlich - und vermelden noch immer kleine Wunder. Doch auch die Opferzahlen steigen.

weiterlesen...
Ein Land im Schock - Bangen und Flehen in der Türkei
Aus aller Welt

Unzählige Menschen in der Türkei bangen um das Leben von Freunden und Angehörigen. Vielerorts beklagen sie auch mangelnde Unterstützung der Behörden. Allmählich wird das Ausmaß der Katastrophe deutlich.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mehr als 17.000 Tote nach Beben - Hoffnung schwindet
Aus aller Welt

Von Stunde zu Stunde sinken die Chancen, noch Überlebende unter den Trümmern zu finden. Die Retter arbeiten unermüdlich - und vermelden noch immer kleine Wunder. Doch auch die Opferzahlen steigen.

weiterlesen...
Ein Land im Schock - Bangen und Flehen in der Türkei
Aus aller Welt

Unzählige Menschen in der Türkei bangen um das Leben von Freunden und Angehörigen. Vielerorts beklagen sie auch mangelnde Unterstützung der Behörden. Allmählich wird das Ausmaß der Katastrophe deutlich.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner