16. Februar 2022 / Weltnews

58-Jährige kracht mit Auto durch Hauswand

Der Sachschaden ist beträchtlich, schwer verletzt wurde niemand: Eine Frau raste in Hagen durch den Gartenzaun hindurch in ein Haus.

Eine Autofahrerin hat in Hagen erheblichen Schaden verursacht.

Eine 58 Jahre alte Frau hat die Kontrolle über ihr Auto verloren, hat einen Gartenzaun und eine Terrassentür durchbrochen und ist durch eine Hauswand gekracht.

Bei dem Unfall aus zunächst ungeklärter Ursache im nordrhein-westfälischen Hagen sei die Autofahrerin nur leicht verletzt worden, berichtete die Polizei am Mittwoch. Rettungskräfte hätten sie und einen Hund aus dem Auto befreit.

Am Auto und Haus entstand bei dem Unfall am Mittwoch ein erheblicher Sachschaden, den die Beamten auf mehrere Zehntausend Euro schätzten. Das einsturzgefährdete Gebäude sei durch das THW gesichert worden. Die Polizei veranlasste bei der 58-Jährigen die Entnahme einer Blutprobe.


Bildnachweis: © Alex Talash/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Personal im Schwimmbad verprügelt
Einsätze

Bislang unbekannte Täter griffen am Mittwoch Mitarbeiter eines Schwimmbades in der Neustadt an und verletzten sie.

weiterlesen...
Bürger-Mithilfe gefragt: Zählaktion für Igel und Maulwürfe
Weltnews

Maulwürfe leben unter der Erde, Igel sind nachtaktiv. Mehr über sie herauszufinden, ist gar nicht so leicht. Forscher setzen auf die Mithilfe von Bürgerinnen und Bürgern.

weiterlesen...
12. Juni: Informationstag für Studieninteressierte an der Universität Bremen
Veranstaltung

Am Informationstag– kurz: isi – stellen sich alle grundständigen Bachelorstudiengänge vor.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fall Valeriia: 36-Jähriger in Prag festgenommen
Weltnews

Der gewaltsame Tod der Neunjährigen im sächsischen Döbeln hat bundesweit Entsetzen ausgelöst. Nun haben die Ermittler einen verdächtigen 36-Jährigen gefasst - in einem Prager Restaurant.

weiterlesen...
Letztes Schiff von Polarforscher Shackleton entdeckt
Weltnews

Die «Quest» sank vor mehr als 60 Jahren, nun haben Forscher das Wrack entdeckt. Das Schicksal Shackletons ist auf tragische Weise mit dem Schiff verbunden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fall Valeriia: 36-Jähriger in Prag festgenommen
Weltnews

Der gewaltsame Tod der Neunjährigen im sächsischen Döbeln hat bundesweit Entsetzen ausgelöst. Nun haben die Ermittler einen verdächtigen 36-Jährigen gefasst - in einem Prager Restaurant.

weiterlesen...
Letztes Schiff von Polarforscher Shackleton entdeckt
Weltnews

Die «Quest» sank vor mehr als 60 Jahren, nun haben Forscher das Wrack entdeckt. Das Schicksal Shackletons ist auf tragische Weise mit dem Schiff verbunden.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner