31. März 2022 / Weltnews

Australien: Hubschrauber mit fünf Menschen abgestürzt

Nahe Melbourne ist ein Hubschrauber in dichtes Buschland abgestürzt. An Bord haben sich fünf Menschen befunden, heißt es von der Polizei. Die Bergung gestaltet sich jedoch schwierig.

Personal des staatlichen Notdienst Ses und Polizisten stehen an einer Straßensperre in der Nähe des Kommandopostens bei Blair's Hut am Mount Disappointment.

In Australien ist ein Hubschrauber mit fünf Menschen an Bord abgestürzt. Das Unglück habe sich nördlich der Metropole Melbourne in dichtem Buschland in der Nähe des Mount Disappointment ereignet, teilte die Polizei mit.

Die Bergungsarbeiten gestalteten sich schwierig, weil das unwegsame Gebiet nur schwer zu erreichen sei und kein Rettungshelikopter in der Nähe landen könne, berichteten australische Medien.

Rettungsdienste, Polizei und Sanitäter waren im Einsatz. Ob es Überlebende gab, war zunächst unklar. Der Hubschrauber war den Angaben zufolge in einem Konvoi mit einem weiteren Helikopter geflogen. Dieser landete später problemlos.


Bildnachweis: © James Ross/AAP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Nahe EM-Fanwalk: Polizei schießt Bewaffneten nieder
Weltnews

Mitten im Fußballtrubel auf Hamburg-St. Pauli: Ein Mann droht nahe der Reeperbahn Passanten und Polizisten mit einem Schieferhammer und einem Molotowcocktail. Die Beamten greifen zur Waffe.

weiterlesen...
Trauer um getötete Valeriia - Ermittlungen gehen weiter
Weltnews

Nach der Festnahme eines Tatverdächtigen im Fall Valeriia aus Döbeln in Sachsen wird nach Motiv und Hintergrund des Verbrechens gesucht. Menschen sind erschüttert - und in Trauer und Gebet vereint.

weiterlesen...
Angriff auf EM-Party in Wolmirstedt: Motiv weiter unklar
Weltnews

Drei Menschen verletzte ein Mann auf einem kleinen Hoffest zum Start der Fußball-EM. Kurz zuvor soll er einen Mann erstochen haben. Viele Fragen sind noch offen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Woidke greift Wagenknecht an - ist aber offen für Gespräche
Weltnews

Die SPD lag bei der Europawahl in Brandenburg knapp hinter dem BSW. Regierungschef Woidke ist dennoch zuversichtlich für die Landtagswahl - und äußert sich zum Bündnis Sahra Wagenknecht.

weiterlesen...
Prozess gegen Baldwin eingestellt - Tränen im Gericht
Weltnews

Tränen der Erleichterung im Gericht von Santa Fe - Alec Baldwin ist ein freier Mann. Das Verfahren gegen den Schauspieler wegen fahrlässiger Tötung wurde überraschend eingestellt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Woidke greift Wagenknecht an - ist aber offen für Gespräche
Weltnews

Die SPD lag bei der Europawahl in Brandenburg knapp hinter dem BSW. Regierungschef Woidke ist dennoch zuversichtlich für die Landtagswahl - und äußert sich zum Bündnis Sahra Wagenknecht.

weiterlesen...
Prozess gegen Baldwin eingestellt - Tränen im Gericht
Weltnews

Tränen der Erleichterung im Gericht von Santa Fe - Alec Baldwin ist ein freier Mann. Das Verfahren gegen den Schauspieler wegen fahrlässiger Tötung wurde überraschend eingestellt.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner