2. Juli 2023 / Weltnews

18-Jährige zielen mit Waffen-Attrappe auf Passanten

Sie richteten aus dem Auto heraus eine täuschend echt aussehende Waffe auf andere Menschen. Die Polizei könnte die beiden 18-Jährigen stoppen. Auf sie kommt nun ein Straf- und Ermittlungsverfahren zu.

Einsatzfahrzeug der Polizei.

Zwei Männer haben im nordrein-westfälischen Düren mit einer täuschend echt aussehenden Maschinenpistole auf Fußgänger und Autofahrer gezielt und damit einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Die beiden 18-Jährigen richteten die Attrappe am späten Samstagabend während einer Autofahrt auf andere Menschen, wie die Polizei mitteilte. Die Besatzung eines Rettungswagens hatte demnach das Verhalten der zwei jungen Männer beobachtet und die Polizei alarmiert. Die Beamten stoppten das Auto bei der Fahndung dann kurz darauf.

Die Polizisten stellten die beiden Tatverdächtigen fest, die die täuschend echt aussehende Maschinenpistole «zugriffsbereit» mit sich geführt haben sollen. Es handelte sich dabei «um eine sogenannte Anscheinswaffe, die nicht ohne Weiteres als Attrappe zu erkennen ist». Eine Anscheinswaffe in der Öffentlichkeit zu führen sei, ist verboten, wie es in der Mitteilung der Polizei von Sonntagmorgen hieß. Die Polizisten beschlagnahmten den Nachbau. Auf die beiden Männer kommt nun ein Straf- und Ermittlungsverfahren zu. Außerdem soll geprüft werden, ob bei den beiden noch die Geeignetheit zum Führen eines Kraftfahrzeugs vorliege.


Bildnachweis: © Marijan Murat/dpa/Symbolbild
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Personal im Schwimmbad verprügelt
Einsätze

Bislang unbekannte Täter griffen am Mittwoch Mitarbeiter eines Schwimmbades in der Neustadt an und verletzten sie.

weiterlesen...
Bürger-Mithilfe gefragt: Zählaktion für Igel und Maulwürfe
Weltnews

Maulwürfe leben unter der Erde, Igel sind nachtaktiv. Mehr über sie herauszufinden, ist gar nicht so leicht. Forscher setzen auf die Mithilfe von Bürgerinnen und Bürgern.

weiterlesen...
12. Juni: Informationstag für Studieninteressierte an der Universität Bremen
Veranstaltung

Am Informationstag– kurz: isi – stellen sich alle grundständigen Bachelorstudiengänge vor.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tatverdächtiger im Fall Valeriia in Prag festgenommen
Weltnews

Der gewaltsame Tod der Neunjährigen aus dem sächsischen Döbeln hat bundesweit Entsetzen ausgelöst. Nun haben die Ermittler einen verdächtigen 36-Jährigen gefasst.

weiterlesen...
Letztes Schiff von Polarforscher Shackleton entdeckt
Weltnews

Die «Quest» sank vor mehr als 60 Jahren, nun haben Forscher das Wrack entdeckt. Das Schicksal Shackletons ist auf tragische Weise mit dem Schiff verbunden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tatverdächtiger im Fall Valeriia in Prag festgenommen
Weltnews

Der gewaltsame Tod der Neunjährigen aus dem sächsischen Döbeln hat bundesweit Entsetzen ausgelöst. Nun haben die Ermittler einen verdächtigen 36-Jährigen gefasst.

weiterlesen...
Letztes Schiff von Polarforscher Shackleton entdeckt
Weltnews

Die «Quest» sank vor mehr als 60 Jahren, nun haben Forscher das Wrack entdeckt. Das Schicksal Shackletons ist auf tragische Weise mit dem Schiff verbunden.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner