1. Mai 2023 / Weltnews

110 Kontrollen bei Einsatz gegen Jugendkriminalität

Wohnungseinbruch, Raubüberfall und Mitführen von Betäubungsmitteln: Die Dortmunder Beamten hatten bei ihrer Kontrollaktion viel zu tun.

Auch bei Jugendlichen muss die Polizei teils Handschellen verwenden.

Bei einem Schwerpunkteinsatz gegen Jugendkriminalität hat die Dortmunder Polizei mehrere Tatverdächtige gestellt. Drei 11, 13 und 14 Jahre alte Verdächtige sollen einen Raubüberfall auf drei Jugendliche begangen haben, teilten die Ermittler heute mit. «Dabei erbeuteten sie 3,52 Euro.»

Die drei Minderjährigen flüchteten zunächst, wurden aber wenig später gefasst. «Der 14-Jährige wurde erkennungsdienstlich behandelt und seinen Eltern übergeben.» Die 11- und 13-Jährigen seien in eine Jugendschutzstelle gebracht worden.

In der Nacht zu Samstag kontrollierten die Polizeibeamten insgesamt 110 Personen. Darunter erhielten 33 Platzverweise. In einem Fall entdeckten sie bei der Überprüfung von drei Minderjährigen eine Schreckschusspistole und Betäubungsmittel. Die Polizei habe zudem unter anderem noch eine gefährliche Körperverletzung unter Heranwachsenden aufgeklärt und ein gestohlenes Fahrrad sichergestellt.

Unabhängig von der Kontrollaktion sind in Dortmund zwei Kinder bei einem versuchten Wohnungseinbruch auf frischer Tat ertappt worden. Das zwölfjährige Mädchen und der gleichaltrige Junge hatten sich in einem Mehrfamilienhaus an einer Wohnungstür zu schaffen gemacht, wie die Polizei gestern berichtet. Die Kinder wurden laut Mitteilung ebenfalls der Jugendschutzstelle übergeben.


Bildnachweis: © David Inderlied/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Getrübte Sicht: Saharastaub zieht über Deutschland
Weltnews

Selbst Sonnenlicht erscheint gelblich-trüb: Das Phänomen ist derzeit extrem ausgeprägt - allein über der Schweiz liegen 180.000 Tonnen Staubpartikel.

weiterlesen...
Polizei schreitet bei größeren Auseinandersetzungen in Bremen ein
Einsätze

Es gab Verletzte und vorläufige Festnahmen

weiterlesen...
Kleinkind stürzt ins Gleisbett: Bundespolizei greift ein
Einsätze

Ein 2-jähriges Mädchen stürzte aufgrund des hohen Reisendenaufkommens ins Gleisbett und landete mit dem Gesicht auf dem Schienenkopf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Suche nach sechsjährigem Arian an Land und im Wasser
Weltnews

Seit Montagabend wird der sechsjährige Arian vermisst. Viele Menschen suchen nach dem autistischen Kind - an Land und im Wasser. Die Einsatzkräfte geben die Hoffnung nicht auf.

weiterlesen...
Zahl der Schwangerschaftsabbrüche gestiegen
Weltnews

Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland steigt. Expertinnen sehen darin auch eine Ohnmacht in der Gesetzgebung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Suche nach sechsjährigem Arian an Land und im Wasser
Weltnews

Seit Montagabend wird der sechsjährige Arian vermisst. Viele Menschen suchen nach dem autistischen Kind - an Land und im Wasser. Die Einsatzkräfte geben die Hoffnung nicht auf.

weiterlesen...
Zahl der Schwangerschaftsabbrüche gestiegen
Weltnews

Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland steigt. Expertinnen sehen darin auch eine Ohnmacht in der Gesetzgebung.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner