14. April 2022 / Hinweise

Medizinische Versorgung der Geflüchteten

Breites Angebot steht zur Verfügung

Wer in Deutschland Schutz sucht, braucht auch eine angemessene Gesundheitsversorgung. Von Anfang an steht Asylbewerbern die medizinische Grundversorgung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylblG) offen. In Bremen steht ein breites Angebot der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte sowie der Zahnärztinnen und Zahnärzte zur Verfügung. Die Kassenärztliche Vereinigung Bremen hat darüber hinaus eine Webseite eingerichtet, auf der sich Haus- und Fachärztinnen und -Ärzte registriert haben, die sich speziell an die Geflüchteten wenden. Teilweise stehen dort auch Dolmetscher zur Verfügung sowie ukrainischsprachiges oder russischsprachiges medizinisches Personal.

Medizinische Versorgung außerhalb der regulären Sprechzeiten und an Feiertagen
An den Wochenenden, Feiertagen und außerhalb der Sprechzeiten stellt der ärztliche Bereitschaftsdienst die medizinische Versorgung sicher und ist telefonisch rund um die Uhr unter der 116 117 erreichbar. Neben der Behandlung akuter Beschwerden, werden hier auch Rezepte für Medikamente ausgestellt. In Notfällen – dazu gehören unter anderem plötzlich auftretende starke Beschwerden, Unfälle und lebensbedrohliche Situationen – stehen die Notaufnahmen der Krankenhäuser zur Verfügung. Notfälle dulden keinen Aufschub und daher sollten Sie umgehend einen Rettungswagen über den Notruf 112 anfordern oder direkt die Notaufnahme eines Krankenhauses aufsuchen. Für weniger akute oder lebensbedrohliche Beschwerden ist ein Besuch des ärztlichen Bereitschaftsdienstes außerhalb der regulären Sprechzeiten niedergelassener Arztpraxen die richtige Anlaufstelle.

Wichtige Adressen im Überblick:
Das medizinische Angebot der Kassenärztlichen Vereinigung finden Sie unter patienten.kvhb.de/arztsuche/hilfsangebote-ukraine

Adressen und Öffnungszeiten der Bereitschaftsdienstpraxen finden Sie unter patienten.kvhb.de/116117/aerztlicher-bereitschaftsdienst

Adressen und Öffnungszeiten der Sozialzentren finden Sie unter www.bremen.de/leben-in-bremen/ukrainehilfe

Meistgelesene Artikel

Kampfansage an SUV: Paris verdreifacht Parkgebühren
Weltnews

Für besonders schwere Autos werden in Paris die Parkgebühren ab September verdreifacht. Das ist das Ergebnis eines Bürgerentscheids. Ist der Schritt auch ein Vorbild für Deutschland?

weiterlesen...
Stadtbahn-Unfall in Stuttgart - Fahrgast reanimiert
Weltnews

Bei einem schweren Unfall zwischen zwei Stadtbahnen in Stuttgart gibt es zahlreiche Verletzte. Ein Fahrgast muss reanimiert werden.

weiterlesen...
Starke Sonneneruption ohne große Folgen
Weltnews

Die Oberfläche der Sonne brodelt wieder stark. Es gibt einen riesigen Sonnensturm. Auf der Erde sind diesmal jedoch kaum Auswirkungen zu spüren.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tötete ein Soldat vier Menschen? Die Aufarbeitung läuft
Weltnews

In der Nacht zu Freitag fallen in zwei niedersächsischen Gemeinden Schüsse. Vier Menschen sind tot, darunter ein Kind. Die Ermittler verdächtigen einen Bundeswehrsoldaten.

weiterlesen...
Mann in Stockholm erschossen - Verdacht auf Bandengewalt
Weltnews

Schwden kämpft seit Jahren gegen die organisierte Kriminalität. Nach Schätzungen der Polizei haben Tausende Verbindungen zu kriminellen Netzwerken.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Dein Verein auf Bremen CityApp! Sei kostenlos dabei!
Hinweise

Präsentiere deinen Verein kostenlos auf Bremen CityApp!

weiterlesen...
Swiss hebt erneut ab, neue Flugverbindung zwischen Bremen und Zürich
Hinweise

Die erste Bilanz: Ein voller Erfolg und mit etwas Glück für nur 59€

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner