5. Januar 2024 / Aktuell

Hochwasserlage laut Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil kritisch

Ministerpräsident Stephan Weil hat die Lage im niedersächsischen Hochwassergebiet als "kritisch" bezeichnet.

Ministerpräsident Stephan Weil hat die Lage im niedersächsischen Hochwassergebiet als "kritisch" bezeichnet.

In einem Interview für "NDR Info extra" im NDR Fernsehen versprach er Betroffenen schnelle Hilfe. Wie sie konkret aussehen soll, ließ er offen: "Wir sind immer noch in einer enorm kritischen Lage, und wir konzentrieren uns voll und ganz auf die Bekämpfung des Hochwassers."

Im Westen Niedersachsens liege der Schwerpunkt an Hase und Hunte, auch der Raum Bremen und Oldenburg sei stark betroffen. Im Osten Niedersachsens sei es die Aller bei Celle.

Ministerpräsident Weil dankte im Interview mit NDR Info auch den vielen Helfern im Hochwassergebiet. Er sprach von einer "großen Gemeinschaftsleistung".

"Überall da, wo ich gewesen bin, hatte ich den Eindruck, da kämpfen Menschen gegen das Hochwasser, die es wirklich verstehen, diese Gefahr gut im Griff zu behalten", sagte Weil. "Es war überall eine spürbare Begeisterung und diese Motivation, dass man für eine gute Sache etwas gemeinsam tut, die mich wirklich beeindruckt hat."

Das Interview mit Ministerpräsident Weil ist heute Abend um 20:15 Uhr in einem NDR Info extra "Hochwasser und Regen: Bangen um die Deiche" im NDR Fernsehen zu sehen und zeitgleich auf NDR Info im Radio zu hören.

 

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: Martina Berg / Fotolia

Meistgelesene Artikel

Personal im Schwimmbad verprügelt
Einsätze

Bislang unbekannte Täter griffen am Mittwoch Mitarbeiter eines Schwimmbades in der Neustadt an und verletzten sie.

weiterlesen...
12. Juni: Informationstag für Studieninteressierte an der Universität Bremen
Veranstaltung

Am Informationstag– kurz: isi – stellen sich alle grundständigen Bachelorstudiengänge vor.

weiterlesen...
Leistungshalbleiter: Weltweit bedeutendste Konferenz in Bremen
Veranstaltung

Die Konferenz wandert zwischen den Kontinenten und findet nur alle vier Jahre in Europa statt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Drei Vermisste nach Unwettern in der Schweiz
Weltnews

Schwere Unwetter im Schweizer Kanton Graubünden im Südosten des Landes und Hochwasser im Wallis: Drei Menschen werden noch vermisst. Der Wetterbericht verheißt nichts Gutes.

weiterlesen...
Rückkehr von Boeings «Starliner» zur Erde verschoben
Weltnews

Vor gut zwei Wochen brachte das krisengeplagte Raumschiff zwei Nasa-Astronauten zur ISS. Eigentlich sollten sie mit dem «Starliner» bereits wieder zurück auf der Erde sein. Doch es gibt Probleme.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

EcoFlow präsentiert auf der Solar Solutions Bremen 2024 Smarte Heizlösungen aus Solarenergie
Aktuell

EcoFlow stellt die beiden Newcomer Produkte vor: Die Luft-Wasser-Wärmepumpe EcoFlow PowerHeat und den Smart Heizstab EcoFlow PowerGlow

weiterlesen...
Großprojekt gegen Wildtierkriminalität startet
Aktuell

Wildtierkriminalität ist weit verbreitet und für seltene Arten eine erhebliche Bedrohung

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner