31. Mai 2022 / Polizeimeldung

Junge Frau angegriffen

Zeugen gesucht!

Am Sonntagvormittag sollen mehrere bislang unbekannte Täter eine junge Frau in Bremen-Mitte angegriffen und sie mit Schlägen und Tritten verletzt haben. Bei dem Übergriff soll es auch zu rassistischen Beleidigungen gekommen sein. Die Polizei sucht Zeugen.

Die 18-Jährige verbrachte die Morgenstunden in einer Bar am Herdentorsteinweg und befand sich gegen 9.30 Uhr auf dem Nachhauseweg. Zwischen Breitenweg und Utbremer Straße wurde die angetrunkene Frau nach eigenen Angaben plötzlich von zwei bis drei Männern angegriffen und dabei geschlagen und getreten. Als sie zu Boden ging, sollen die Angreifer auch gegen ihren Kopf und Oberkörper getreten und sie dabei rassistisch beleidigt haben. Anschließend flüchtete die Tätergruppe unerkannt. Ein Zeuge alarmierte die Polizei. Die 18-Jährige erlitt Kopfverletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Die Polizei befragte erste Zeugen, sicherte Spuren und leitete Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und verhetzender Beleidigung ein. Weitere Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

Meistgelesene Artikel

«Cannabis-Guide»: Wie Thailand zum Kifferparadies wurde
Aus aller Welt

Thailand hat 2022 Cannabis legalisiert - zuvor drohten dafür drakonische Strafen. Nun ist das Land das Mekka für Marihuana-Fans. Aber noch fehlt das finale Gesetz. Ein Leitfaden erklärt Touristen die Regeln.

weiterlesen...
Warum nicht mal wieder ins Kino gehen
Für die ganze Familie

Bei unserem Partner Cinespace wird der Kinobesuch zum Genuss!

weiterlesen...
Kfz-Mechatroniker (m/w/d) mit dem Wunsch zur Weiterbildung zum Kfz-Servicetechniker
Job der Woche

Sucht du eine neue Herausforderung? Dann komm ins Team von 53acht. Wir freuen uns auf dich

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mit Schwung: Annalena Baerbock bekommt Karnevalsorden
Aus aller Welt

Außenministerin Annalena Baerbock hat in Aachen den Orden wider den tierischen Ernst bekommen. Ihre Vorgängerin, die Schauspielerin Iris Berben, hielt die Lobrede.

weiterlesen...
Mindestens 22 Tote bei Waldbränden in Chile
Aus aller Welt

Die Zahl der Toten aufgrund verheerender Brände im Süden Chiles steigt. Es werden weiterhin Menschen vermisst, die Zahl der Verletzten übersteigt 500. Noch mehr Menschen verloren ihre Häuser.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner