30. September 2022 / Kultur

Neues Informationszentrum für das Bremer Rathaus kommt

Senat will über das Weltkulturerbe besser informieren

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat 1,4 Millionen Euro für ein Besucherzentrum bewilligt, das nach Möglichkeit in der Unteren Halle des Bremer Rathauses entstehen soll. Damit will der Bremer Senat über das Rathaus als Weltkulturerbe informieren.

Rathaus und Roland sind seit 2004 auf der Liste des UNESCO-Welterbes. Das Rathaus ist seit seiner Gründung im Jahr 1405 – zusammen mit dem 1404 als Freiheitsstatue errichteten Roland – das Symbol der selbstverwalteten freien Stadtrepublik der Bürger*innen, die Europas Kultur geprägt haben. Es ist das einzige Rathaus weltweit, das diesen Status aufweist – alle anderen sind Bestandteile von geschützten Ensembles und Stadtzentren.

Für den "Hausherren", Bürgermeister Andreas Bovenschulte, ist das eine besonders erfreuliche Nachricht: "Mit dem Rathaus verfügt Bremen über ein historisches Pfund sonder Gleichen. Deshalb trägt es ja auch vollkommen zu Recht den Titel 'Weltkulturerbe'. Es steht für die Bremer Selbstständigkeit, die sich bis heute hält. Wir möchten das Welterbe aber künftig sichtbarer und erlebbarer machen und den touristischen Zugang erleichtern. Deshalb freue ich mir sehr über die Unterstützung des Haushaltsausschusses. Jetzt haben wir endlich die Möglichkeiten, ein Informationszentrum im Rathaus aufzubauen."

Bisher wird ausschließlich durch Führungen kleiner Gruppen und Veranstaltungen die bremische Geschichte vermittelt. Wünschenswert aber wäre eine zeitgemäße Information, die Interessierten auch ohne Führung zugänglich ist. Dazu ist ein selbsterklärendes und multimedial gut aufbereitetes Angebot erforderlich, das alle relevanten Themen einbezieht. Genau das soll das Informationszentrum nach Möglichkeit in der Unteren Halle verwirklichen, für das der Senat beim Bund Fördermittel beantragt hatte, die nun bewilligt wurden.

Meistgelesene Artikel

Frau findet Leiche in der Weser
Einsätze

Am Samstagnachmittag fand eine Frau in Vegesack eine Leiche in der Weser. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und die Identität festg

weiterlesen...
NDR, Radio Bremen und MDR kooperieren bei TV-Sendeabwicklung
Kultur

Die technische Abwicklung der linearen Fernsehprogramme von NDR und Radio Bremen erfolgt ab sofort über den MDR in Leipzig

weiterlesen...
Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Weltnews

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Erste Entwarnung nach Hochwasser im Südwesten
Weltnews

Das Schlimmste ist vorbei. Dennoch wird die Wetterentwicklung im Saarland und in Teilen von Rheinland-Pfalz genau beobachtet. In der Oberpfalz reißt das Wasser Autos mit.

weiterlesen...
Mehr als fünf Millionen Dengue-Fälle in Brasilien
Weltnews

Das südamerikanische Land leidet unter der schwersten Dengue-Epidemie seiner Geschichte. Fast 3000 Menschen sind bereits an dem Virus gestorben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Musik, die niemals stirbt: Forever Young feiert die unsterblichen Ikonen des 27 Clubs
Kultur

Hier entspinnt sich eine spannende wie informative Erzählung, gebettet in eine mitreißende Musical-Show, die mehr ist als nur ein Cover--Abend

weiterlesen...
Fernseh-Legende Paola Felix mit Ausnahme-Auftritt bei 3nach9 am 3. Mai
Kultur

Außerdem dabei: Sängerin Lena Meyer-Landrut, Schauspieler Jörg Hartmann, Musiker Jan Delay, Astrophysikerin Lisa Kaltenegger sowie Kai Schmidt

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner