21. Mai 2024 / Einsätze

Polizisten beleidigt und angegriffen

Am Donnerstagabend attackierten ein 14-Jähriger und ein 45 Jahre alter Mann Polizisten in Huchting

Am Donnerstagabend attackierten ein 14-Jähriger und ein 45 Jahre alter Mann Polizisten in Huchting. Eine Streifenwagenbesatzung war zuvor bei einer Auseinandersetzung eingeschritten.

Die beiden Einsatzkräfte waren zunächst in der Flämischen Straße gegen 19:30 Uhr auf eine Auseinandersetzung zwischen vier Personen aufmerksam geworden und eingeschritten. Eine Person wurde dabei gestellt. Während der Maßnahmen zeigte sich ein 45-jähriger Mann äußerst aggressiv und beleidigte und bedrohte einen Polizisten massiv. Er wurde aufgefordert, die polizeilichen Maßnahmen nicht zu behindern und entfernte sich vom Einsatzort. Kurze Zeit später kehrte er mit seinem 14-jährigen Sohn zurück und beleidigte die Einsatzkräfte erneut. Er ging auf sie los, so dass er nur mit Hilfe von körperlicher Gewalt und dem Einsatz von Pfefferspray gestoppt werden konnte. Der 14-Jährige beleidigte die Polizisten und versuchte sie zu schlagen. Beide wurden auf dem Boden fixiert. Die Einsatzkräfte blieben unverletzt.

Die Polizisten nahmen Vater und Sohn mit auf die Wache. Es wurden Anzeigen wegen Widerstands gegen und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Bedrohung und Beleidigung gefertigt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

 

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Meistgelesene Artikel

Personal im Schwimmbad verprügelt
Einsätze

Bislang unbekannte Täter griffen am Mittwoch Mitarbeiter eines Schwimmbades in der Neustadt an und verletzten sie.

weiterlesen...
12. Juni: Informationstag für Studieninteressierte an der Universität Bremen
Veranstaltung

Am Informationstag– kurz: isi – stellen sich alle grundständigen Bachelorstudiengänge vor.

weiterlesen...
Leistungshalbleiter: Weltweit bedeutendste Konferenz in Bremen
Veranstaltung

Die Konferenz wandert zwischen den Kontinenten und findet nur alle vier Jahre in Europa statt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Interesse an Serienmörder Fritz Haarmann ungebrochen
Weltnews

Vor 100 Jahren wurde der Verbrecher in Hannover verhaftet und rund zehn Monate später wegen des Mordes an mindestens 24 Jungen und Männern zum Tode verurteilt. Welche Spuren gibt es heute noch?

weiterlesen...
Raubbau an der Natur? Studie widerlegt These zur Osterinsel
Weltnews

Die Osterinsel gilt als Paradebeispiel für einen Ökozid: Die polynesische Gesellschaft dort soll sich selbst zugrunde gerichtet haben. Doch neue Erkenntnisse ziehen das in Zweifel.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

22-Jähriger mit Messer verletzt
Einsätze

Bei einer Auseinandersetzung in einem Wohnheim wurde ein 22-Jähriger am Montag mit einem Messer verletzt

weiterlesen...
Betrunkener Fahrer beschädigt mehrere Autos
Einsätze

Der Mann verletzte sich dabei leicht

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner