31. Oktober 2022 / Aus aller Welt

Der November beginnt herbstlich

Der Spätsommer mit Temperaturen über 20 Grad verabschiedet sich. Die neue Woche wird kühler und stürmischer.

Nebel über einer Streuobstwiese und herbstlichen Weinbergen bei Volkach in Unterfranken.

Mit dem Start in den November ist in Deutschland Schluss mit dem spätsommerlichen Wetter und es wird herbstlicher. Tief «Karsta» übernimmt die Wetterregie, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach am Montag mitteilte.

Am Dienstag verlagert sich demnach eine Front mit dichter Bewölkung ost- beziehungsweise südostwärts, und teils soll es regnen. Von Westen her lockert es dann bereits wieder auf. Der Süd- bis Südwestwind bringt vor allem für den Norden und Westen stürmische Böen, die den Meteorologen zufolge ein gewisses Herbstgefühl aufkommen lassen können. Die Temperaturen sollen zwischen 14 und 19 Grad liegen.

Im weiteren Wochenverlauf kühlt es den Meteorologen zufolge weiter ab. Am Mittwoch liegen die Höchstwerte noch zwischen 13 und 17 Grad. Im Norden sei es zunächst wechselnd bewölkt mit Schauern und vereinzelt auch gewittern. Sonst sei es meist wolkig, regnen könne es aber allenfalls an den Alpen. Im Norden seien stürmische Böen möglich, an der See und im höheren Bergland zeitweise auch Sturmböen.

Der Donnerstag bringe im Süden und Osten noch einmal etwas Sonne, während es im Westen und Norden im nasser werde. Die Temperaturen steigen auf 12 bis 14 Grad, am Rhein und im Osten könnten noch mal 16 Grad erreicht werden. Im weiteren Verlauf werde es sehr wechselhaft bei 10 bis 15 Grad. Die Nächte bleiben zunächst frostfrei.


Bildnachweis: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Warum nicht mal wieder ins Kino gehen
Für die ganze Familie

Bei unserem Partner Cinespace wird der Kinobesuch zum Genuss!

weiterlesen...
«Cannabis-Guide»: Wie Thailand zum Kifferparadies wurde
Aus aller Welt

Thailand hat 2022 Cannabis legalisiert - zuvor drohten dafür drakonische Strafen. Nun ist das Land das Mekka für Marihuana-Fans. Aber noch fehlt das finale Gesetz. Ein Leitfaden erklärt Touristen die Regeln.

weiterlesen...
Kfz-Mechatroniker (m/w/d) mit dem Wunsch zur Weiterbildung zum Kfz-Servicetechniker
Job der Woche

Sucht du eine neue Herausforderung? Dann komm ins Team von 53acht. Wir freuen uns auf dich

weiterlesen...

Neueste Artikel

Grizzlybär-Bestände in den Rocky Mountains erholen sich
Aus aller Welt

Es ist auf den ersten Blick eine gute Nachricht: Grizzlybären könnten bald nicht mehr als gefährdete Art gelten. Doch Naturschützer fürchten, was danach folgen könnte.

weiterlesen...
Weltkriegsbombe an Bahnstrecke Karlsruhe-Basel gesprengt
Aus aller Welt

Auch viele Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg tauchen immer wieder Bomben bei Bauarbeiten auf. Ein aktueller Fall hatte Folgen auch für den Fernverkehr zwischen Karlsruhe und Basel.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Grizzlybär-Bestände in den Rocky Mountains erholen sich
Aus aller Welt

Es ist auf den ersten Blick eine gute Nachricht: Grizzlybären könnten bald nicht mehr als gefährdete Art gelten. Doch Naturschützer fürchten, was danach folgen könnte.

weiterlesen...
Weltkriegsbombe an Bahnstrecke Karlsruhe-Basel gesprengt
Aus aller Welt

Auch viele Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg tauchen immer wieder Bomben bei Bauarbeiten auf. Ein aktueller Fall hatte Folgen auch für den Fernverkehr zwischen Karlsruhe und Basel.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner