29. September 2023 / Weltnews

Berühmten Baum gefällt: Verdächtiger auf Kaution frei

Berichten zufolge soll er mehr als 400 Jahre alt gewesen sein - sogar in den Hollywoodklassiker «Robin Hood - König der Diebe» hatte es der Baum geschafft. Bis ein Jugendlicher den Berg-Ahorn fällte.

Der illegal gefällte Berg-Ahorn-Baum («Sycamore Tree») am Hadrianswall in Northumberland.

Im Fall des bekannten Berg-Ahorn-Baums («Sycamore Tree») in Nordengland, der kürzlich illegal gefällt wurde, ist der verdächtige 16-Jährige auf Kaution freigelassen worden. Das teilte die Northumbria Police am Freitag mit. Der Jugendliche war tags zuvor wegen des Verdachts auf Sachbeschädigung festgenommen worden, nachdem der aus dem Film «Robin Hood - König der Diebe» bekannte Baum über Nacht gefällt worden war. Die Ermittlungen dauern demnach an.

Der Vorfall hatte in Großbritannien große Betroffenheit ausgelöst. Die für die Pflege des Hadrianswalls zuständige Organisation National Trust hatte sich «schockiert und betrübt» gezeigt. Berichten zufolge soll der Baum über 400 Jahre alt gewesen sein. Nach Angaben der Naturschutzorganisation Woodland Trust könnte der Baum wieder austreiben. Bis ein ähnlicher Wuchs erreicht sei, dürfte es aber 150 bis 200 Jahre dauern, sagte ein Experte der BBC zufolge.

Auf Bildern war zu sehen, dass der mächtige Baum mit einem sauberen Schnitt kurz über dem Boden abgetrennt worden war. Der Baum stand in einer Senke - der sogenannten Sycamore Gap - und war ein beliebtes Fotomotiv. Nun lag der Stamm über den Hadrianswall gestreckt. Die Mauer war von den Römern im zweiten Jahrhundert nach Christus gebaut worden, zum Schutz vor Angriffen aus dem Norden sowie zur Kontrolle von Handelswegen. Überreste ziehen sich durch die hügelige Landschaft nahe der englisch-schottischen Grenze und gelten als beliebtes Wanderziel.


Bildnachweis: © Owen Humphreys/PA Wire/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Personal im Schwimmbad verprügelt
Einsätze

Bislang unbekannte Täter griffen am Mittwoch Mitarbeiter eines Schwimmbades in der Neustadt an und verletzten sie.

weiterlesen...
12. Juni: Informationstag für Studieninteressierte an der Universität Bremen
Veranstaltung

Am Informationstag– kurz: isi – stellen sich alle grundständigen Bachelorstudiengänge vor.

weiterlesen...
Leistungshalbleiter: Weltweit bedeutendste Konferenz in Bremen
Veranstaltung

Die Konferenz wandert zwischen den Kontinenten und findet nur alle vier Jahre in Europa statt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Raubbau an der Natur? Studie widerlegt These zur Osterinsel
Weltnews

Die Osterinsel gilt als Paradebeispiel für einen Ökozid: Die polynesische Gesellschaft dort soll sich selbst zugrunde gerichtet haben. Doch neue Erkenntnisse ziehen das in Zweifel.

weiterlesen...
Berlin künftig wie Italien: Klima-Zeitsprung ins Jahr 2080
Weltnews

Wie wird sich das Klima da, wo ich lebe, künftig anfühlen? Mit einer interaktiven Karte lässt sich nun für den eigenen Wohnort nachschauen, welcher Stadt oder Region er womöglich ähneln wird.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Raubbau an der Natur? Studie widerlegt These zur Osterinsel
Weltnews

Die Osterinsel gilt als Paradebeispiel für einen Ökozid: Die polynesische Gesellschaft dort soll sich selbst zugrunde gerichtet haben. Doch neue Erkenntnisse ziehen das in Zweifel.

weiterlesen...
Berlin künftig wie Italien: Klima-Zeitsprung ins Jahr 2080
Weltnews

Wie wird sich das Klima da, wo ich lebe, künftig anfühlen? Mit einer interaktiven Karte lässt sich nun für den eigenen Wohnort nachschauen, welcher Stadt oder Region er womöglich ähneln wird.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner