10. Dezember 2023 / Weltnews

24-Jähriger soll seine Schwester getötet haben

Gab es ein Gewaltverbrechen innerhalb einer Familie? In Bremen alarmierte ein junger Mann die Polizei und sagte, er habe seiner Schwester etwas angetan.

Der Tatort in Bremen ist mit Flatterband der Polizei abgesperrt.

Ein 24-Jähriger soll in einer Wohnung in Bremen seine ein Jahr jüngere Schwester getötet haben. Der Tatverdächtige sei in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus widerstandslos festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Mordkommission ermittele wegen eines Tötungsdelikts.

Nach Polizeiangaben soll der 24-Jährige am Samstag kurz vor Mitternacht bei der Polizei angerufen und gesagt haben, er habe seiner Schwester etwas angetan. Die Einsatzkräfte fanden die leblose junge Frau in einem Zimmer der Wohnung. Trotz Wiederbelebungsversuchen starb die 23-Jährige noch dort.

Die Spurenlage deutet den Ermittlern zufolge darauf hin, dass die junge Frau durch Fremdeinwirkung starb. Weitere Details wurden zunächst nicht genannt. Ihr Bruder stehe im dringenden Tatverdacht, sie getötet zu haben, hieß es.

Zum Tatzeitpunkt am späten Samstagabend hatten sich weitere Familienangehörige der Geschwister in der Wohnung aufgehalten, sagte ein Polizeisprecher. Auch die Angehörigen wurden von den Ermittlern befragt. Beamte der Spurensicherung waren noch am frühen Sonntagmorgen am Tatort im Einsatz, das Haus war mit einem rot-weißen Flatterband abgesperrt.

Die Vorführung des Verdächtigen beim Haftrichter dauert noch an, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Bremen sagte. Die Obduktion der Getöteten sei abgeschlossen. Zu den genauen Umständen des gewaltsamen Todes wurden aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben gemacht.


Bildnachweis: © ---/Nord-West-Media TV /dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Personal im Schwimmbad verprügelt
Einsätze

Bislang unbekannte Täter griffen am Mittwoch Mitarbeiter eines Schwimmbades in der Neustadt an und verletzten sie.

weiterlesen...
Bürger-Mithilfe gefragt: Zählaktion für Igel und Maulwürfe
Weltnews

Maulwürfe leben unter der Erde, Igel sind nachtaktiv. Mehr über sie herauszufinden, ist gar nicht so leicht. Forscher setzen auf die Mithilfe von Bürgerinnen und Bürgern.

weiterlesen...
Musik, die niemals stirbt: Forever Young feiert die unsterblichen Ikonen des 27 Clubs
Kultur

Hier entspinnt sich eine spannende wie informative Erzählung, gebettet in eine mitreißende Musical-Show, die mehr ist als nur ein Cover--Abend

weiterlesen...

Neueste Artikel

Anklage wegen Volksverhetzung gegen Musiker Naidoo
Weltnews

Die Staatsanwaltschaft Mannheim wirft dem Popstar Xavier Naidoo Volksverhetzung vor. Seine Rechtsanwälte weisen das zurück.

weiterlesen...
Kind getötet - Ermittlungen gehen weiter
Weltnews

«Wir haben Thesen zum Motiv», sagt die Oberstaatsanwältin zu den laufenden Ermittlungen nach dem Tod der neunjährigen Valeriia. Im Blick ist dabei auch das «engere soziale Umfeld».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anklage wegen Volksverhetzung gegen Musiker Naidoo
Weltnews

Die Staatsanwaltschaft Mannheim wirft dem Popstar Xavier Naidoo Volksverhetzung vor. Seine Rechtsanwälte weisen das zurück.

weiterlesen...
Kind getötet - Ermittlungen gehen weiter
Weltnews

«Wir haben Thesen zum Motiv», sagt die Oberstaatsanwältin zu den laufenden Ermittlungen nach dem Tod der neunjährigen Valeriia. Im Blick ist dabei auch das «engere soziale Umfeld».

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner