28. Mai 2023 / Weltnews

19-Jähriger stirbt mutmaßlich beim S-Bahnsurfen

War es eine Mutprobe oder war er einfach auf der Suche nach Adrenalin? Das ist noch unklar. Fakt ist: S-Bahnsurfen ist lebensgefährlich und endete in diesem Fall tödlich.

Ein junger Mann wurde tot auf einer S-Bahn in Berlin gefunden.

Die Bundespolizei hat in Berlin einen toten 19-Jährigen auf einem Zug der S-Bahn-Linie 1 gefunden. Erste Erkenntnisse deuteten darauf hin, dass es sich um einen sogenannten S-Bahnsurfer gehandelt haben könnte, sagte eine Polizeisprecherin heute. Vermutlich sei er während der Fahrt von Hindernissen auf Kopfhöhe getroffen worden.

Die Bundespolizei warnte eindringlich davor, sich an oder auf Zügen festzuhalten und auf diese Weise mitzufahren. «S-Bahnsurfen ist lebensgefährlich», betonte die Sprecherin. Insbesondere bei jungen Menschen komme es aber immer wieder vor, dass sie es dennoch versuchten, etwa als Mutprobe.


Bildnachweis: © Christoph Soeder/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Personal im Schwimmbad verprügelt
Einsätze

Bislang unbekannte Täter griffen am Mittwoch Mitarbeiter eines Schwimmbades in der Neustadt an und verletzten sie.

weiterlesen...
Bürger-Mithilfe gefragt: Zählaktion für Igel und Maulwürfe
Weltnews

Maulwürfe leben unter der Erde, Igel sind nachtaktiv. Mehr über sie herauszufinden, ist gar nicht so leicht. Forscher setzen auf die Mithilfe von Bürgerinnen und Bürgern.

weiterlesen...
Musik, die niemals stirbt: Forever Young feiert die unsterblichen Ikonen des 27 Clubs
Kultur

Hier entspinnt sich eine spannende wie informative Erzählung, gebettet in eine mitreißende Musical-Show, die mehr ist als nur ein Cover--Abend

weiterlesen...

Neueste Artikel

Anklage wegen Volksverhetzung gegen Musiker Naidoo
Weltnews

Die Staatsanwaltschaft Mannheim wirft dem Popstar Xavier Naidoo Volksverhetzung vor. Seine Rechtsanwälte weisen das zurück.

weiterlesen...
Kind getötet - Ermittlungen gehen weiter
Weltnews

«Wir haben Thesen zum Motiv», sagt die Oberstaatsanwältin zu den laufenden Ermittlungen nach dem Tod der neunjährigen Valeriia. Im Blick ist dabei auch das «engere soziale Umfeld».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anklage wegen Volksverhetzung gegen Musiker Naidoo
Weltnews

Die Staatsanwaltschaft Mannheim wirft dem Popstar Xavier Naidoo Volksverhetzung vor. Seine Rechtsanwälte weisen das zurück.

weiterlesen...
Kind getötet - Ermittlungen gehen weiter
Weltnews

«Wir haben Thesen zum Motiv», sagt die Oberstaatsanwältin zu den laufenden Ermittlungen nach dem Tod der neunjährigen Valeriia. Im Blick ist dabei auch das «engere soziale Umfeld».

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner