24. September 2022 / Aktuell

Adios Pizarro! Alles über Claudios Abschieds-Fiesta

Claudio Pizarro lädt am heutigen Samstag zu seinem großen Abschiedsspiel

Claudios Fiesta Claudio Pizarro

Claudio Pizarro lädt am heutigen Samstag, 24. September, zu seinem großen Abschiedsspiel ins ausverkaufte Wohninvest Weserstadion. Neben einer Mannschaft des SV Werder Bremen treten auch eine Auswahl des FC Bayern München sowie „Claudios Amigo“, ein Team aus Freunden des Peruaners, an. 

Der 43-Jährige kann sein offizielles Abschiedsspiel kaum erwarten. "Ich freue mich sehr und möchte den Leuten etwas Schönes zeigen", sagte Pizarro auf der Pressekonferenz vor der Partie im Bremer Weserstadion: "Die Leute sollen Spaß haben und den Fußball genießen."

Der Stürmer beendete seine 21 Jahre dauernde Bundesliga-Karriere im Sommer 2020 nach 490 Spielen und 197 Toren. Nach Robert Lewandowski ist der Peruaner damit der treffsicherste ausländische Spieler der Bundesliga-Geschichte. Weitere Rekorde: Kein ausländischer Spieler lief so häufig in der Bundesliga auf wie er, kein Torschütze war älter als er (40 Jahre und 227 Tage) und niemand traf wie er in 21 Kalenderjahren in Folge mindestens einmal.

1999 kam der damals unbekannte Stürmer für drei Millionen Euro von Allianza Lima nach Bremen. Vier Mal kehrte Pizarro nach weiteren Stationen wie Bayern München und Chelsea London an die Weser zurück. „Bremen hat mir die Tür nach Europa geöffnet. Ich wollte immer zurückkommen, weil ich mich hier so gut gefühlt habe", erinnerte er sich.

SV Werder Bremen: Tim Wiese, Christian Vander, Sebastian Prödl, Theodor Gebre Selassie, Naldo, Per Mertesacker, Torsten Frings, Philipp Bargfrede, Zlatko Junuzovic, Clemens Fritz, Aaron Hunt, Frank Baumann Tim Borowski, Peter Niemeyer, Johan Micoud, Daniel Jensen, Niclas Füllkrug, Marco Bode, Dieter Eilts, Ailton und Markus Rosenberg (Trainer: Thomas Schaaf)

FC Bayern München: Hans-Jörg Butt, Harald Dax, Philipp Lahm, Diego Contento, Daniel van Buyten, Thomas Linke, Owen Hagreaves, Markus Schupp, Carsten Lakies, Johannes Mösmang, Andreas Ottl, Marcel Witeczek, Piotr Trochowski, Arjen Robben, Paulo Sergio, Giovane Elber und Mario Gomez(Trainer: Michael Henke)

Claudios Amigos: Felix Wiedwald, Sebastian Boenisch, Santiago Garcia, Mikael Silvestre, Mats Hummels, Johannes Mösmang, Felix Neureuther, Daniel Baier, Jurica Vranjes, Joko Winterscheidt, Max van der Groeben, Diego Pizarro, Felix Kroos, Maximilian Eggestein, Marko Marin, Max Kruse, Fin Bartels, Nelson Valdez, Anthony Ujah (Trainer: Florian Kohfeldt)

Sat.1 überträgt das Abschiedsspiel live im Free-TV, im Stream können Interessierte die Partie auf www.ran.de sehen. Anstoß ist um 17.30 Uhr.

Foto: Steffen Prößdorf

Meistgelesene Artikel

Getrübte Sicht: Saharastaub zieht über Deutschland
Weltnews

Selbst Sonnenlicht erscheint gelblich-trüb: Das Phänomen ist derzeit extrem ausgeprägt - allein über der Schweiz liegen 180.000 Tonnen Staubpartikel.

weiterlesen...
Polizei schreitet bei größeren Auseinandersetzungen in Bremen ein
Einsätze

Es gab Verletzte und vorläufige Festnahmen

weiterlesen...
Kleinkind stürzt ins Gleisbett: Bundespolizei greift ein
Einsätze

Ein 2-jähriges Mädchen stürzte aufgrund des hohen Reisendenaufkommens ins Gleisbett und landete mit dem Gesicht auf dem Schienenkopf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Raser-Unfall: 21-Jähriger muss neun Jahre in Haft
Weltnews

Mitten in Heilbronn tritt ein junger Autofahrer auf das Gaspedal und rast über die Straße. Es kommt zum tödlichen Crash. Ein Gericht hat den 21-Jährigen jetzt verurteilt.

weiterlesen...
Ocean Cleanup fischt Plastikmüll aus dem Wasser
Weltnews

Ein Projekt fischt Tausende Tonnen Plastik aus dem Meer und aus Flüssen. Eine winzige Menge, weltweit betrachtet. Doch es gibt global weitere Vorhaben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

EcoFlow präsentiert auf der Solar Solutions Bremen 2024 Smarte Heizlösungen aus Solarenergie
Aktuell

EcoFlow stellt die beiden Newcomer Produkte vor: Die Luft-Wasser-Wärmepumpe EcoFlow PowerHeat und den Smart Heizstab EcoFlow PowerGlow

weiterlesen...
Großprojekt gegen Wildtierkriminalität startet
Aktuell

Wildtierkriminalität ist weit verbreitet und für seltene Arten eine erhebliche Bedrohung

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner