19. Oktober 2023 / Aktuell

Zwei neue, wichtige Einsatzfahrzeuge für die Feuerwehr Bremen

Neu und Modern

In Kürze stellt die Feuerwehr Bremen erstmals einen Gerätewagen Hygiene und eine neue Drehleiter in Dienst. Der Gerätewagen Hygiene ermöglicht einen Tausch von kontaminierter Einsatzkleidung und eine grobe Körperreinigung direkt am Einsatzort. Mit der neuen Drehleiter werden Menschenrettung und Brandbekämpfung mit neuester Technik ermöglicht.

Innensenator Ulrich Mäurer: "Für die Feuerwehr sind das zwei dringend erwartete Einsatzfahrzeuge. Mit dem Gerätewagen Hygiene kann nun das Konzept rund um die Einsatzhygiene, welches mit der Beschaffung neuer persönlicher Schutzausrüstung vor knapp drei Jahren angefangen hat, abgerundet werden. Mit der Lieferung der neuen Drehleiter kann eine über 20 Jahre alte Leiter aus dem Dienst genommen werden. Das Ziel ist, für unsere Einsatzkräfte immer eine zeitgemäße Technik und somit bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten."

 


In dem neuen Gerätewagen Hygiene der Feuerwehr Bremen können bis zu 80 Sätze Persönliche Schutzausrüstung mitgeführt werden. Foto: Warnke

Bei dem Gerätewagen Hygiene handelt es sich um einen 16-Tonnen-Lkw mit Kofferaufbau. Der Aufbau verfügt über drei Bereiche: einen Laderaum im Heck, in der Mitte ein Abschnitt für kontaminierte Einsatzkräfte zur Auskleidung und Grobreinigung sowie vorne einen sogenannten Weiß-Bereich für die Ausstattung mit frischer, sauberer Schutzausrüstung. Den mittleren und vorderen Abschnitt können die Einsatzkräfte über ausklappbare Treppen begehen und verlassen.

"Ich bin sehr zufrieden, dass die Feuerwehr Bremen die Einsatzhygiene und damit das wichtige Thema Gesundheitsprävention für die Einsatzkräfte so gut konzeptioniert hat. Mit der Schutzausrüstung, den Fahrzeugen und dem Prozess im Umgang mit verunreinigter Einsatzkleidung gehört die Feuerwehr Bremen in diesem Bereich zu den fortschrittlichsten Feuerwehren Deutschlands", betont Senator Mäurer.

Mit dem Gerätewagen werden bis zu 80 Sätze persönliche Schutzausrüstung mitgeführt. Dazu gehören die Feuerwehrschutzanzüge, Handschuhe, Helmwechsel-Sets und Kleinmaterial. Im Heckbereich können Rollcontainer und Wäschewagen für kontaminierte Schutzkleidung über eine Ladebordwand eingeladen werden. Stationiert wird der Gerätewagen auf der Feuer- und Rettungswache 4 in der Neustadt, wo auch die Bekleidungskammer der Feuerwehr Bremen angesiedelt ist.

Die neue Drehleiter rückt in Kürze von der neuen Feuer- und Rettungswache 7 aus. Eigentlich sollte sie dies schon mit der Eröffnung der Wache im Februar 2023 tun, aufgrund der verzögerten Lieferketten in dem Sektor konnte die Feuerwehr Bremen das neue Einsatzmittel nun erst im September abholen.

Philipp Heßemer, Leiter der Feuerwehr Bremen: "Damit sind wir an der Wache 7 jetzt erstmal sehr gut ausgestattet: eine ganz neue Feuer- und Rettungswache, ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug und eine neue Drehleiter. Das darf jedoch nur der Auftakt sein, unsere Standorte und unseren Fuhrpark zu sanieren. Da sind wir - gemeinsam mit dem Innensenator - dran."

Neuer Gerätewagen Hygiene der Feuerwehr Bremen. Foto: Warnke

 

Kernelement der Drehleiter ist der fünfteilige, vollautomatisch ausfahrbare Leitersatz mit dem abneigbaren Korbarm. Komplett ausgefahren bietet der Leiterpark eine Länge von 32 Metern, die zulässige Rettungshöhe beträgt 23 Meter.

Der Rettungskorb kann bis zu 500 Kilogramm tragen und verfügt über integrierte Kameras im Rettungskorb, beispielsweise zur Überwachung des Einsatzbereichs und der Patient:innen im Korb. Am Boden sind Selbstschutzdüsen angebracht, die den Korb und die Besatzung vor Funkenflug und Hitze schützen.


Bildrechte: Die neue Drehleiter wird auf der Feuer- und Rettungswache 7 stationiert. Foto: Warnke | 

Meistgelesene Artikel

Frau findet Leiche in der Weser
Einsätze

Am Samstagnachmittag fand eine Frau in Vegesack eine Leiche in der Weser. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und die Identität festg

weiterlesen...
NDR, Radio Bremen und MDR kooperieren bei TV-Sendeabwicklung
Kultur

Die technische Abwicklung der linearen Fernsehprogramme von NDR und Radio Bremen erfolgt ab sofort über den MDR in Leipzig

weiterlesen...
Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Weltnews

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Erste Entwarnung nach Hochwasser im Südwesten
Weltnews

Das Schlimmste ist vorbei. Dennoch wird die Wetterentwicklung im Saarland und in Teilen von Rheinland-Pfalz genau beobachtet. In der Oberpfalz reißt das Wasser Autos mit.

weiterlesen...
Mehr als fünf Millionen Dengue-Fälle in Brasilien
Weltnews

Das südamerikanische Land leidet unter der schwersten Dengue-Epidemie seiner Geschichte. Fast 3000 Menschen sind bereits an dem Virus gestorben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

EcoFlow präsentiert auf der Solar Solutions Bremen 2024 Smarte Heizlösungen aus Solarenergie
Aktuell

EcoFlow stellt die beiden Newcomer Produkte vor: Die Luft-Wasser-Wärmepumpe EcoFlow PowerHeat und den Smart Heizstab EcoFlow PowerGlow

weiterlesen...
Großprojekt gegen Wildtierkriminalität startet
Aktuell

Wildtierkriminalität ist weit verbreitet und für seltene Arten eine erhebliche Bedrohung

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner